Willkommen in Ihrem Silo-Shop

Flexilo® FEDER für Raumhöhe 2,3 - 2,4 m: Gestellhöhe 2,1 m

Mehr Ansichten

Flexilo® FEDER für Raumhöhe 2,3 - 2,4 m: Gestellhöhe 2,1 m

Komfort und Betriebssicherheit durch erprobtes Zugfedernsystem


Das Flexilo® FEDER von A.B.S. ist die intelligente Weiterentwicklung eines Hebesilos

4.398,00 €
inkl. 19% MwSt. und inkl. Versand

* Pflichtfelder

4.398,00 €
inkl. 19% MwSt. und inkl. Versand
  • Produktbeschreibung
  • Lieferzeit
  • Lieferumfang
  • Videos
  • Technische Information
  • Downloads

Die innovative Bauform erreicht eine sehr hohe Lagerkapazität auf kleinstem Raum. So wird in Ihrem Lagerraum kein Platz verschenkt. Für eine zuverlässige Silo-Entleerung sorgen funktionsoptimierte Zugfedern, die am Silokonus angebracht sind. Und damit die Betriebssicherheit Ihrer Heizanlage gewährleistet ist, setzen wir die bereits langjährig beim Flexilo® TROG ausgelegte Fördertechnik ein.

So funktioniert das Federsilo:

Während der Befüllung senkt sich der Silokonus ab. Auf diese Weise kann fast die komplette Stellfläche als Lagerraum genutzt werden. Beim Entleeren hebt sich dieser Teil wieder und bildet so eine Schräge, die die Holzpellets ausfließen lässt.

HIGHLIGHTS

  • Maximale Lagerkapazität
  • Hohe Betriebssicherheit durch bewährte Spiralförderanlage
  • Aufgrund guter Zugänglichkeit der Entnahmeeinheit sehr wartungsfreundlich

Lieferzeit 2-3 Wochen

- Silosack miteingenähter Prallwand und Revisionsöffnung (Handbefüllstutzen)

- Verzinktes Stahlgestell als Stecksystem inkl. Montagematerial

- Feder-Set

- Passendes Befüllsystem (standardmäßig seitlich - 1-fach)

- Spirale inkl. Fördertrog und Antriebseinheit mit Absaugpunkt

- Haltekonstruktion für Silodeckel (½“ Rohr muss bauseits gestellt werden)

- Montageanleitung

Montage des Gestells

 

Montage der Entnahmeeinheit

 

Montage der Federn als A.B.S. Flexilo® FEDER

Angenommenes Schüttgewicht Pellets: 0,65 t/m³

Bei den Inhalten handelt es sich um rechnerische Werte. Befüllvolumen hängt vom Befüller und Einbausituation (z. B. Einbau der Füllleitungsrohre) ab.
Die Entnahme erfolgt per Spirale mit Absaugpunkt.